Pressemitteilung: Steffel spendet TV-Honorar ans THW Reinickendorf - 20. September 2017

Pressemitteilung

Der Lebensrettertag am Wochenende in Tegel war eine gute Gelegenheit, Danke zu sagen. Zahlreiche Hilfsorganisationen stellten sich vor, zeigten Kindern ihre Arbeit und führten Rettungseinsätze vor. Der Reinickendorfer Bundestagsabgeordnete Dr. Frank Steffel besuchte die Organisationen und sprach mit vielen ehrenamtlichen Helfern. Am Ende besuchte Steffel den THW-Ortsverband in Reinickendorf, der vor 65 Jahren gegründet wurde und mit rund 130 Mitgliedern der größte in Berlin ist.

Steffel spendete dem THW sein Honorar aus dem siebten TV-Duell mit Özcan Mutlu bei tv.berlin. Das THW Reinickendorf hatte schnelle, gute Hilfe geleistet, als viele Häuser an den Mäckeritzwiesen infolge starker Regenfälle unter Wasser standen. Steffel hatte sich in der Sache eingesetzt, eine Spende in Höhe von 10.000 Euro für die Kosten des THW-Einsatzes vermittelt sowie durch intensive Arbeit mit Bezirk und Senat erste Lösungsschritte für die Anwohner herbeigeführt.

„Ich möchte Ihnen allen für Ihre Arbeit in Reinickendorf und die großen Verdienste für die Gesellschaft danken“, sagte Steffel bei der Scheckübergabe an die Helfer des THW. Das THW in Reinickendorf möchte die 500 Euro für die Umgestaltung seiner neuen Unterkunft nutzen.

Fotos: Benno Müchler