Uschi Glas und Frank Steffel machen Frühstück für Reinickendorfer Schüler - 11. März 2015

Frank Steffel begeistert von der Initiative brotZeit. e.V.

Gemeinsam mit der Schauspielerin Uschi Glas besuchte der Reinickendorfer Bundestagsabgeordnete Frank Steffel die Stötzner-Schule in der Tietzstraße in Borsigwalde. Er unterstütze dabei die Zubereitung eines Frühstückbuffets, das den Schülern durch eine von Uschi Glas gegründete Initiative, jeden Morgen mit Hilfe von engagierten Seniorinnen bereitgestellt wird.
Frank Steffel zeigt sich begeistert vom Engagement aller Beteiligten: „Dank brotZeit müssen 5800 Schülerinnen und Schüler in Deutschland nicht mit knurrenden Mägen in den Unterricht gehen. Wie wichtig ein gutes, gesundes Frühstück für den Geist und die Lernfähigkeit ist, ist unbestritten.“
Die Stötzner-Schule ist eine von 135 Schulen in Deutschland die von brotZeit und vielen ehrenamtlichen Helfern mit Frühstück versorgt werden. Daneben gehört auch die Betreuung in der unterrichtsfreien Zeit mit schul- und lernnahen Angeboten zur den Kernaufgaben des Vereins.
Bemerkenswert ist der Ansatz des Projektes die junge und ältere Generation miteinander in Kontakt zu bringen. Nicht nur die Versorgung mit gesunden Lebensmitteln, sondern auch die Zusammenarbeit mit vielen Seniorinnen und Senioren, die sich neben der Essenzubereitung vor allem auch in der unterrichtsfreien Zeit um die Schüler und Schülerinnen kümmern, ist von unschätzbarem Wert. Uschi Glas meint dazu: "Das ist eine ganz wunderbare Beziehung, die sich da zwischen den Kindern und den Senioren aufbaut, da gibt es ein privates Wort, da ist Geborgenheit im Frühstücksraum".
Steffel: „Diesen unermüdlichen Einsatz, bereits in aller Herrgottsfrüh, kann man nicht genügend anerkennen. Ich wünsche dem Verein brotZeit noch sehr viel Erfolg und kann nur jeden dazu aufrufen diese Initiative zu unterstützen.“

Bildunterschrift: Frank Steffel und Uschi Glas halfen bei der Frühstückszubereitung von brotZeit e. V. an der Stötzner-Schule.