Frank Steffel sucht Dich: ein Jahr nach Amerika - 2. Juli 2014

Vor dem Abi noch für ein Jahr in Amerika zu leben – davon träumen viele Schüler. Damit das kein Traum bleibt, vergibt der Reinickendorfer Bundestagsabgeordnete Frank Steffel im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms des Deutschen Bundestages jedes Jahr ein Stipendium an einen jungen Reinickendorfer. Die Schüler leben in amerikanischen Gastfamilien, gehen in Wohnortnähe zur Schule und fahren zum Ende des Jahres als Gruppe nach Washington. Durch das Stipendium werden die Reise-, Programm- und Versicherungskosten der Schüler abgedeckt.

In diesem Jahr schickt Frank Steffel die 16-jährige Regina nach Amerika. Regina lebt mit ihren Eltern, einem älteren Bruder und einer jüngeren Schwester in Reinickendorf und besucht die Katholische Schule Salvator. In ihrer Freizeit rudert sie und engagiert sich ehrenamtlich als Sanitäterin.

„Die Monate im Ausland können eine einmalige und sehr prägende Erfahrung im Leben eines jungen Menschen sein. Die vier Stipendiaten, die ich bisher nach Amerika schicken durfte, haben mir alle berichtet, wie sehr dieses Erlebnis ihr Leben bereichert hat und wie viel selbstständiger sie geworden sind. Das kann ich mit meinen eigenen Erfahrungen als junger Mensch in Amerika nur bestätigen“, sagt Frank Steffel.

Willst Du nächstes Jahr auch nach Amerika? Dann bewirb dich bis zum 12. September. Alle Informationen gibt es online unter www.bundestag.de/ppp. Bei Fragen steht Frank Steffel gern zur Verfügung, via E-Mail: frank.steffel [at] bundestag.de oder telefonisch unter 030-227 72 500.