Frank Steffel ruft auf: Spenden Sie für Hochwasser-Helfer - 5. Juni 2013

Reinickendorfer helfen in betroffenen Bundesländern/ Frank Steffel gehört zu den ersten Spendern und ruft selbst zu Spenden auf

„Unter uns gibt es wahre Helden des Alltags: Freiwillige Feuerwehren und Hilfsorganisationen aus Reinickendorf haben alles stehen und liegen gelassen, um den Hochwasser-Opfern in den betroffenen Bundesländern zu helfen. Oft müssen die Ehrenamtlichen nicht nur Zeit und Kraft investieren, sondern auch noch eigenes Geld. Deshalb bitte ich die Reinickendorferinnen und Reinickendorfer: Helfen Sie unseren Reinickendorfer Helfern und spenden Sie,“ bittet der Reinickendorfer Bundestagsabgeordnete Frank Steffel, der selbst zu den ersten Spendern gehörte.

Unter den Helfern sind unter anderem die Freiwilligen Feuerwehren aus Frohnau und Wittenau sowie die DLRG Reinickendorf. Die Spendenkonten können direkt bei den Organisationen erfragt werden.

Frank Steffel hatte sich im Sport- und Ehrenamtsausschuss und im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages erst vor wenigen Wochen für die steuerliche und bürokratische Entlastung von Ehrenamtlichen aus Vereinen und staatlich geförderten Organisationen eingesetzt.