Frank Steffel: Fußball ist nicht alles! - 5. Juli 2013

Übertragungsrechte: Kaum Zuschauer für Tennis-Sensation Lisicki

Dr. Frank Steffel, Mitglied im Sportausschuss des Deutschen Bundestages und Berliner Bundestagsabgeordneter, sagt zur Übertragung des Wimbledon-Finales: „Es kann nicht sein, dass das erste Wimbledon-Finale mit deutscher Beteiligung seit Jahren nicht bei ARD oder ZDF läuft. Auf dieses Ereignis hat Tennis-Deutschland seit 14 Jahren gewartet. Aber jetzt kann kaum einer unsere Tennis-Sensation Sabine Lisicki anfeuern. Die Öffentlich-Rechtlichen müssen endlich erkennen: Fußball ist nicht alles!“

„Solange ARD und ZDF unsere Gebühren in Fußball-Bundesliga, DFB-Pokal, Champions League, Euro League und Fußball-Nationalmannschaft stecken, müssen wir uns nicht wundern, dass alle anderen Sportarten öffentlich kaum wahrgenommen werden. Mich ärgert seit langem dieser unglaubliche Umgang mit dem Geld der Gebührenzahler!“