Finanzexperte Dr. Frank Steffel zu dem geplatzten Steuerabkommen: „Wowereit sollte das Wohl der Stadt Berlin über die parteilichen Interessen der SPD stellen“ - 23. November 2015

„Die parteitaktische Ablehnung des Steuerabkommens mit der Schweiz kostet die Stadt Berlin bereits 2013 nach aktuellen Berechnungen rund 250 Millionen Euro. Deshalb fordere ich den Regierenden Bürgermeister auf, seine Blockadehaltung aufzugeben und das Wohl der Stadt Berlin über die parteilichen Interessen der SPD zu stellen“, sagt der Bundestagsabgeordnete Dr. Frank Steffel, der Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages ist.