Die Belastungsgrenze in TXL ist erreicht! Frank Steffel: Kein Platz für Easyjet - 11. November 2014

Der Bundestagsabgeordnete aus Berlin Reinickendorf Frank Steffel ärgert sich: „Die Belastungsgrenze ist erreicht! Ein Umzug von Easyjet nach Tegel muss mit allen Mitteln verhindert werden. Der Flughafen stößt schon heute an seine Kapazitätsgrenzen. Gerade die Menschen in der Einflugschneise von TXL dürfen nicht weiter belastet werden. Diese Menschen tragen solidarisch den Großteil des Flugverkehrs auf ihren Schultern. Ich erwarte, dass die Flughafengesellschaft und der Aufsichtsrat alles tun, um die Betroffenen nicht noch weiter zu strapazieren.“

Hintergrund: Die Billigfluglinie Easyjet denkt über eine Nutzung des Flughafens Tegel ab Januar 2015 nach. Grund dafür ist die ab 2015 geplante, mehrmonatige Sanierung der Start- und Landebahn am Flughafen Schönefeld.